Tradition und immer ein Treffer:

DJK Grün-Weiß Arnsberg e.V.

Für jeden, der sich in seiner Freizeit mehr Bewegung möchte, ist der DJK-Grün-Weiß Arnsberg e.V. der richtige Verein. Fußball steht bei uns im Mittelpunkt und wir suchen ständig ambitionierte Spieler aller Altersklassen die Spaß daran haben, mit zehn weiteren Fußballfreunden auf dem Rasen zu stehen. Wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat, kann gerne Kontakt mit uns aufnehmen. Ebenso sind selbstverständlich auch alle Freizeitkicker bei uns willkommen, die in ihrer Freizeit nicht auf die für uns schönste Nebensache der Welt verzichten wollen.

Das Gleiche gilt natürlich auch für unsere anderen Abteilungen, wie Tischtennis und Gymnastik. 

Hier wird ebenfalls und intensiv mit Spass Sport betrieben.

Auf unseren Seiten haben wir Ihnen viele interessante Informationen über unsere Abteilungen und unseren Verein zusammengestellt. Sehen Sie sich einfach um!

Wir freuen uns auf Sie,
DJK-Grün-Weiß Arnsberg e.V.

He Ho He GWA
Grün und weiß wie ieb ich dich

Der Verein

DJK-Grün-Weiß Arnsberg e.V. 1957 ist ein Verein mit großer Tradition und seit vielen Jahren eine feste Anlaufstelle in Arnsberg für Fußballinteressierte und Tischtennisbegeisterte. Unsere Geschichte begann, als unser heutiger Ehrenvorstand 1957 sich mit einigen Freunden zu einer Geimeinschaft unter der Leitung von Pastor Hülster im Pfarrsaal der Heilig-Kreuz Kirche zusammenschloss. Aus diesem Team entstand in kurzer Zeit ein ganzer Verein, der heute für jedermann geöffnet ist.

Unser Anliegen heute ist es, die Jugend zu fördern und ausreichend Bewegungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Wir möchten vermitteln, dass es mehr gibt als Internet und Computerspiele, Fernsehen oder MP3-Player. Bisher ist es uns sehr erfolgreich gelungen, die Jugend für Fußball zu begeistern. Ob Mädchen oder Jungen, Kinder oder Teenager: DJK-Grün-Weiß Arnsberg e.V. kann sich über regen und konstanten Zuwachs freuen. Auch die Erwachsenen kommen gerne zu uns und treten gegen das runde Leder. In einer Spielgemeinschaft seit über 20 Jahren im Jugendbereich sind wir mit dem TUS Niedereimer 1910 eng verbunden. So sind wir mit inzwischen über 400 Mitgliedern ein fester Bestandteil in der Region. Auch hat der Fußballboom, der durch die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland – das berühmt gewordene Sommermärchen – entstand, uns einen spürbaren Zulauf gebracht.

Unsere Mitglieder aus allen Altersklassen unterstützen den Verein nicht nur durch sportliche Höchstleistungen, sondern auch durch ehrenamtliches Engagement. Somit sind wir auch gesellschaftlich tief in der Region verankert. Durch den Bau (1981) des Sportplatzes auf dem “Berch”, Umzug von der berühmt-berüchtigten “grauen Aschekampfbahn Hammerweide” und die Erweiterung unserer Anlagen bieten wir genug Raum zur sportlichen Entfaltung. Unser Vorstand steht jedoch nicht still und strebt immer weiter nach Verbesserung und Leistungsfähigkeit.

Mitgliedschaft

Sie haben Lust auf Sport und Fußball, Tischtennis oder Gymnastik? Es reicht Ihnen nicht, einfach nur die Sportschau zu sehen? Sie möchten sich bewegen und selbst über jedes Ihrer Tore oder Satzgewinne jubeln? Dann kommen Sie zu DJK-Grün-Weiß Arnsberg e.V.!

Bei einer Mitgliedschaft können Sie sich sicher sein, dass Sie nicht nur Spaß am Spiel, sondern auch neue Freunde finden werden. Mit unseren starken und ambitionierten Teams sind wir in der Region bekannt und beliebt. Auch wenn Sie uns abseits des Sports unterstützen wollen, freuen wir uns über Ihre Mitgliedschaft und Ihr Engagement.

Bei einem persönlichen Gespräch können wir gerne Näheres zur Mitgliedschaft besprechen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Desweiteren finden Sie hier einen Mitgliedsantrag, die Beitragsordnung und eine Satzung unseres Vereins.

Satzung

Beitrittserklärung

Beitragsordnung

Historie

2015

Sanierung des Sportheimes

2007

50-jähriges Vereinsbestehen

2005

Gründung Tischtennisgruppe für ältere Mitbürger, sowie Schülerinnen und Schüler

2002

Einweihung des umgebauten Sportheimes

1997

Zum 40-jährigen Vereinsbestehen wird der städt. Sportplatz Schreppenberg vom Verein übernommen

1986

Einweihung des Sportheims

1985

Auszeichnung für besondere bemerkenswerte Jugendarbeit der Sepp-Herberger-Stiftung

1982

25-jähriges Vereinsbestehen

1981

Ausbau zum Ascheplatz des Sportplatzes am Schreppenberg durch die Stadt Arnsberg

1975

Einweihung der Sportplatzanlage auf dem Schreppenberg

1959

Einweihung des Sportplatzes Hammerweide (DJK-Kampfbahn)

1958

Baubeginn des Sportplatzes Hammerweide

1957

Gründung des Vereins in der Heilig-Kreuz-Kirche
Aufnahme in den Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen e.V.